weather-image
28°
Prall gefülltes Programm

Umwelttage Weserbergland: Bienen, Koch-Show und Livemusik

WESERBERGLAND. In der Zeit vom 5. bis 9. September finden in Hameln und in Holzminden die Umwelttage Weserbergland statt. Bei zahlreichen Aktionen und Events wie einem Zukunftsforum, einer Klima-Küchen-Show, vielfältigen Führungen, Infoabenden und Mitmachaktionen sowie einer großen Abschlussveranstaltung – dem Tag der Umwelt – können sich Interessierte informieren und selbst aktiv werden.

veröffentlicht am 22.08.2018 um 20:28 Uhr

Bienen sind bei den Umwelttagen ein Thema – es gibt ein Zukunftsforum dazu. Foto: dpa

Veranstalter der Umwelttage Weserbergland sind die Klimaschutzagentur Weserbergland, die Stadt Hameln sowie der lokale Sender radio aktiv. Gemeinsam planen sie die vielseitigen Event-Tage. Dies gelingt ihnen jedoch nur mit Hilfe zahlreicher Institutionen, Verbände und Vereine, die sich ehrenamtlich beteiligen.

Das Programm ist prall gefüllt, es gibt viel zu entdecken und zu erfahren – sowohl in Holzminden als auch in der Rattenfängerstadt.

Und natürlich gibt es auch einige Highlights, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Zum Auftakt der Umwelttage gibt es am Mittwoch, 5. September, im gläsernen Veranstaltungssaal Hefehof 4 in Hameln ein sogenanntes Zukunftsforum „Verstummtes Summen – Leben ohne Bienen?“ Das Forum soll in der Zeit von 17 bis 19.30 Uhr im Dialog zum Nachdenken anregen: über das Bienensterben, über die Auswirkungen auf das Leben in der Region und über Handlungsmöglichkeiten.

Zu den im Programmheft genannten Bühnen-Gästen haben die Veranstalter zusätzlich Dipl.-Ing. agrar Andreas Löloff vom niedersächsischen Landesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gewonnen. Anschließend können den Experten im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins bei Snacks und Getränken persönliche Fragen gestellt werden.

Ein weiteres Highlight: die Klima-Küchen-Show mit Sterne-Koch Björn Freitag am Freitag, 7. September, im Lalu im Hefehof. Björn Freitag zeigt bei dem Event der Klimaschutzagentur Weserbergland um 21.30 Uhr, wie einfach klimafreundliches Kochen ist und bereitet live verschiedene vegetarische Gerichte mit hauptsächlich regionalen und saisonalen Produkten aus dem Weserbergland zu. Vom Teller naschen ist an diesem Abend ausdrücklich erlaubt. Der Eintritt kostet 10 Euro im Vorverkauf, 12 Euro an der Abendkasse. Der Tag der Umwelt bildet am Sonntag, 9. September, von 11 bis 17 Uhr im Bürgergarten in Hameln den Abschluss der Umwelttage. Es gibt Infostände von zahlreichen Akteuren, Livemusik, Kinder-Aktionen, eine Umweltpreis-Verleihung und kulinarische Köstlichkeiten. Dabei weht in diesem Jahr zum Tag der Umwelt ein wenig frischer Wind. Eine mobile Bühne steht nun an zentraler Stelle und rückt das Bühnenprogramm mehr in den Mittelpunkt.


Internet: Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.umwelttage-weserbergland.de. Dort sind alle Veranstaltungen und Veranstaltungsorte zu finden, ebenso die Vorverkaufsstellen für die Küchen-Show mit Björn Freitag.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare