weather-image
Vollsperrung der Autobahn-Anschlussstelle Bad Nenndorf zieht chaotische Verkehrsverhältnisse nach sich

Umleitung sorgt für Verwirrung

BAD NENNDORF. Schlimmste Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Die Vollsperrung der Autobahn-Anschlussstelle Bad Nenndorf hat bereits an ihrem ersten Tag zu teils chaotischen Verhältnissen auf den Straßen rund um die Kurstadt geführt.
Neben mehreren Unfällen auf der A2 , die das Verkehrsaufkommen auf den Umleitungsstrecken noch verstärkten, sorgte dabei insbesondere eine Umleitung zum Einkaufspark bei Waltringhausen bei Autofahrern für Verwirrung.

veröffentlicht am 09.10.2017 um 17:46 Uhr

Vielen ist unklar, dass die Umleitung nur eine Zufahrt zu den Einzelhandelsgeschäften ist. Sie endet am Kreisel vor der Einfahrt zum Einkaufspark (kleines Bild). Foto: LHT

Autor:

Lennart Hecht
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auslöser dafür ist die Sperrung der Zufahrt von der B442 zur Bückethaler Straße, über die der Einkaufspark mit den Filialen von Edeka, Möbel Heinrich und weiteren Geschäften üblicherweise erreichbar ist.

Für die Zeit der Sperrung werden alle Fahrzeuge nun weiter entlang der B442 bis zur Abzweigung Waltringhausener und Nenndorfer Straße umgeleitet, von wo aus die Bückethaler Straße anschließend von Norden her erreicht wird. Dazu wurden neben Richtungsweisern der Einzelhandelsunternehmen auch Umleitungsschilder an den entsprechenden Einmündungen aufgestellt.

Scheinbar ist jedoch nicht allen Autofahrern bewusst, dass es sich bei der Umleitung ausschließlich um eine Zufahrt für den Einkaufspark handelt. Umso größer ist daher bei vielen die Ratlosigkeit, wenn die Umleitung mit einem weiteren Verkehrszeichen kurz vor der Einfahrt in den Kreisel vor Möbel Heinrich für beendet erklärt wird. Zahllose Autofahrer, darunter auch viele mit auswärtigen und ausländischen Kennzeichen, nutzen den Kreisel zum Wenden und kehren nach einer wenige Minuten währenden Odyssee durch den Einkaufspark ratlos an die Abzweigung zurück. Die Folge: An der Kreuzung von Nenndorfer und Bückethaler Straße staut sich aus allen Richtungen der Verkehr.

Nachdem die B65 zwischen der L391 in Bantorf und der L392 bei Nordgoltern bereits seit einer Woche gesperrt ist, sind seit gestern auch die Anschlusstelle zur A2 und damit der unweit entfernte Einkaufspark von der Vollsperrung betroffen. Diese soll am 16. Oktober wieder aufgehoben werden. Eine Zufahrt zum Gewerbegebiet auf Bantorfer Seite der Autobahn ist bis dahin von Osten her möglich.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare