weather-image
32°

Tödlicher Motorradunfall

Weserbergland

 

Ein 42-Jähriger aus Hameln ist am Samstag mit seinem Motorrad auf der Landesstraße 549 im so genannten Rottmündetal zwischen Neuhaus und Boffzen (Landkreis Holzminden) tödlich verunglückt. Der 42-Jährige war mit seiner 1100er Ducati in Richtung Boffzen unterwegs. In einer Linkskurve stürzte der Kradfahrer nach einer Vollbremsung mit seiner Maschine auf die Fahrbahn und prallte anschließend in die rechtseitige Schutzplanke. Durch den Sturz und den Aufprall auf die Schutzplanke zog sich der Zweiradfahrer schwerste Verletzungen zu. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt vor Ort wurde er mit dem Rettungshubschrauber Christoph 44 ins Uniklinikum nach Kassel gebracht. Er verstarb wenig später im Krankenhaus. Die Landesstraße musste bis 16.30 Uhr voll gesperrt werden. Das Motorrad wurde für eine mögliche Untersuchung sichergestellt. Glimpflicher ging dagegen ein Unfall einer Motorradgruppe am Nienstedter Pass aus. Zwei Biker stürzten in einer Kurve – sie zogen sich leichte Knochenbrüche zu.hen/fn

veröffentlicht am 10.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 12:21 Uhr

270_008_6401547_wb106_1006.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Weserbergland

Ein 42-Jähriger aus Hameln ist am Samstag mit seinem Motorrad auf der Landesstraße 549 im so genannten Rottmündetal zwischen Neuhaus und Boffzen (Landkreis Holzminden) tödlich verunglückt. Der 42-Jährige war mit seiner 1100er Ducati in Richtung Boffzen unterwegs. In einer Linkskurve stürzte der Kradfahrer nach einer Vollbremsung mit seiner Maschine auf die Fahrbahn und prallte anschließend in die rechtseitige Schutzplanke. Durch den Sturz und den Aufprall auf die Schutzplanke zog sich der Zweiradfahrer schwerste Verletzungen zu. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt vor Ort wurde er mit dem Rettungshubschrauber Christoph 44 ins Uniklinikum nach Kassel gebracht. Er verstarb wenig später im Krankenhaus. Die Landesstraße musste bis 16.30 Uhr voll gesperrt werden. Das Motorrad wurde für eine mögliche Untersuchung sichergestellt. Glimpflicher ging dagegen ein Unfall einer Motorradgruppe am Nienstedter Pass aus. Zwei Biker stürzten in einer Kurve – sie zogen sich leichte Knochenbrüche zu.hen/fn

Hamelner stirbt nach Motorradunfall

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare