weather-image
×

Sechs Fälle / Polizei ermittelt, warnt und hofft auf Zeugenhinweise

Tier ringt ums Überleben: Hundehasser legt Giftköder aus

LAUENSTEIN. In Lauenstein geht offenbar ein Hundehasser um. Wie die Polizei mitteilt, wurden Giftköder auf Privatgrundstücke von Hundehaltern geworfen. Sechs Hunde wurden vergiftet, mussten in der Tierklinik Osterwald behandelt werden. Fünf Vierbeiner konnten gerettet werden, ein Hund ringt mit dem Tode.

veröffentlicht am 06.01.2020 um 18:15 Uhr
aktualisiert am 08.01.2020 um 16:56 Uhr

Matthias Aschmann

Autor

Matthias Aschmann Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt