weather-image
15°

THW muss bisher nicht in Hochwassergebiete ausrücken

Hameln-Pyrmont (ww). Der Hamelner Ortsverband des Technischen Hilfswerks (THW) ist trotz der massiveb Überschwemmungen im Süden und Osten bislang in keinen offiziellen Bereitschaftszustand versetzt worden. „Die Hamelner Einheiten sind nach einer Sitzung des Innenministeriums am Montag vorerst vorgesehen für den Weser-Aller-Bereich“, sagt Hamelns Ortsbeauftragter Tobias Tasler. Einheiten, die sich näher an den Krisengebieten in Süd- und Ostdeutschland befänden, seien bereits in den Hochwassergebieten, um die Einsatzkräfte vor Ort zu unterstützen.

veröffentlicht am 04.06.2013 um 14:17 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 12:41 Uhr

THW-Helfer im Einsatz in Hameln in der vergangenen Woche.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare

Kontakt

Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt