weather-image
15°

Tanzende Pferde und fechtende Reiter

Bückeburg/Potsdam (red). Die Pferde der Bückeburger Hofreitschule tanzen wieder – die Bereiter zeigen ihre schönsten Showbilder in der „Gala der Künste 2012“, die nach der Aufführung am Wochenende wieder am 16. September im Reithaus am Schloss zu sehen ist.

veröffentlicht am 15.08.2012 um 15:44 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:41 Uhr

Die „Gala der Künste“ kann am Sonntag in der Hofreitschule bewundert werden. Foto: pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Mittlerweile hat sich eine richtige Fangemeinde rund um unsere Galas gebildet“, erzählt Sandra Klimke, die die Telefonhotline der Hofreitschule betreut. Nach dem Erfolg beim „Carrousel de Sanssouci“ in Potsdam stehe das Telefon vor Nachfragen  nicht mehr still.

Vor zwei Wochen hat die Hofreitschule das originale Pferdeballett von Friedrich II. von Preußen von 1750 vor dem Neuen Palais wieder aufgeführt. Das Medienecho war riesig, und nun machen sich auch viele Brandenburger und Berliner auf nach Bückeburg, um die schönen Hengste zu erleben, ist sich die Hofreitschule sicher.

Die Gala steht ganz im Zeichen dieses monumentalen Großprojekts: Die angewandte Reitkunst wird in allen ihren Facetten präsentiert. Fechten, Falknerei und vieles mehr werden gezeigt.

Trotz des Bezugs zur Historie wird in der Gala der Künste auch wieder „Nicht-Reitern“ das Herz aufgehen, meint die Hofreitschule, denn diese Möglichkeit, „ganz verschiedene Kostüme zu zeigen und neue Stücke zu erarbeiten, liegt allen Mitarbeitern sehr am Herzen“, so Diana Krischke, Bereiterin der Hofreitschule

Termin: Die nächste Gala der Künste findet in der fürstlichen Hofreitschule am Sonntag, 16. September, um 15 Uhr statt. Tickets sind unter (0 57 22) 89 83 50 täglich von 10 bis 17 Uhr, im Internet unter www.hofreitschule.de oder im Marstallmuseum erhältlich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt