weather-image
20°
Zwei Brüder aus Coppenbrügge werden ins Krankenhaus eingeliefert / Klütstraße voll gesperrt

Sturz mit dem Roller – Sozius schwer verletzt

Weserbergland (tis). Bei einem Motorradunfall gestern Nachmittag auf der Klütstraße in Hameln wurden zwei Brüder aus Coppenbrügge, 18 und 20 Jahre alt, schwer verletzt. Sie waren mit einem großen Roller gestürzt. Der 18-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 4“ in eine Klinik nach Hannover geflogen.

veröffentlicht am 04.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:21 Uhr

270_008_4180339_wb111_0510.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Gegen 15 Uhr war der 20-jährige Coppenbrügger mit seinem Roller auf der Klütstraße stadtauswärts unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur Neumarkter Allee fuhr der Rollerfahrer an mehreren geparkten Autos vorbei und erschrak nach ersten Erkenntnissen der Polizei vermutlich, als an einem VW Polo die Fahrertür leicht geöffnet wurde. Der Coppenbrügger verlor die Kontrolle über das Zweirad, das zu Boden stürzte. Auch der 20-Jährige stürze auf den Asphalt. Sein Bruder hinter ihm wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo der 18-Jährige noch leicht einen entgegenkommenden Mini Cooper streifte. Dessen Fahrer, ein 19-Jähriger aus Hessisch Oldendorf, hatte noch geistesgegenwärtig versucht, so weit wie möglich nach rechts auszuweichen. Nicht zuletzt durch den Zusammenprall wurde der 18-Jährige erheblich verletzt.

Die Verletzten wurden vor Ort vom ärztlichen Notdienst des Centralen Krankentransports und den Besatzungen zweier Rettungswagen versorgt. Da die Verletzungen des Sozius auf dem Roller schwerwiegend, wenn auch nicht lebensgefährlich waren, übernahm Rettungshubschrauber „Christoph 4“ den Transport in eine Hannoveraner Klinik. Der Luftretter landete dazu am Penny-Markt Klütstraße. Der Rollerfahrer kam schwer verletzt ins Hamelner Krankenhaus. Die Klütstraße war während der Unfallaufnahme längere Zeit voll gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Der schwerverletzte 18-Jährige als Sozius des verunglückten Motorrollers wird von Feuerwehrsanitätern an die Besatzung des Luftretters „Christoph 4“ übergeben.

Foto: tis

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare