weather-image

Nächtliche Begegnung bei Völkerhausen / Experten prüfen Handy-Foto / Ministerium: Keine Gefahr

Streift der Wolf durch das Weserbergland?

Weserbergland (pj/fn/cb). Der erste Wolf scheint im Landkreis Hameln-Pyrmont angekommen zu sein. Es gibt ein Handyfoto, das vor einigen Tagen im Bereich des Hellbergs zwischen Börry und Hastenbeck, nahe Völkerhausen, von einer Hamelnerin aufgenommen wurde. Im Scheinwerferlicht des Autos „ist ein wolfsähnliches Tier zu sehen“, bestätigt Bärbel Pott-Dörfer, Wolfsexpertin beim niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz, der Naturschutzabteilung des Umweltministeriums. Sie fügt an: „Es sieht nach einem Wolf aus, wir sind aber nicht hundertprozentig sicher, dass es sich um einen Wolf handelt.“

veröffentlicht am 17.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 21.12.2016 um 10:14 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt