weather-image
15°
Der „Schiedersee in Flammen“ lockte 5000 Besucher / Stargast Mickie Krause heizt ein

Stimmung wie an Mallorcas Ballermann

Am Nachmittag verteilten sich gut 1000 Menschen über das weitläufige Areal, am Abend bevölkerten immer mehr Partygäste die Wiese vor der Showbühne, auf der DJ Schwede für Stimmung sorgte.

veröffentlicht am 05.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 21:21 Uhr

270_008_4133092_wb105_0607.jpg

Autor:

Ralph Arndt-Stricker
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Schieder. Der kulturell interessierte Besucher stellte sich gegen 23.15 Uhr die bange Frage, ob das musikuntermalte Höhenfeuerwerk der Bielefelder Spezialisten von „Flash Art“ sich an den zuvor präsentierten Ballermann-Hits von Mickie Krause orientierte. Doch mit dem Start der ersten Raketen erwies sich diese Sorge als unbegründet. Unterstützt von einem grünen Laserstrahl zauberten die Feuerwerker ein furioses Finale in den Nachthimmel eines lauen Sommerabends und sorgten so für einen sehr gelungenen Abschluss der Veranstaltung am Schiedersee. Leider war die Musik zu Untermalung der bunten Leuchtkörper direkt am Seeufer kaum wahrzunehmen; was sich von den von Mickie Krause produzierten Tönen nicht sagen ließ. Der sorgte zwischen 22 und 22.45 Uhr für die Mallorca-Ballermann-Stimmung, die sich die Betreiber des Familienparks „Funtastico“ wohl auch von ihm versprochen hatten. Kinder ab 12 Jahren, Jugendliche und selbst feierfreudige Zeitgenossen, die das 30. Lebensjahr schon weit hinter sich gelassen hatten, sangen aus voller Kehle: „Jan, Pillemann, Otze“, „Reiß die Hütte ab“, „Zehn nackte Friseusen“.

Familientauglicher war das Programm am Nachmittag und am frühen Abend. Bei schönstem Sommerwetter lockte der Freizeitpark die Besucher zu Spiel und Spaß und der Sonnenschein machte den Besuch des gemütlichen Seerestaurants zu einem entspannenden Erlebnis.

Algen bedecken Wasseroberfläche

Leider bedeckten wieder zahllose Algen die Wasseroberfläche des Sees und sorgten so für einen erneuten Ausfall des Ausflugsdampfers. Denn die grünen Massen hatten die Antriebsmechanik des Schiffes wieder einmal lahmgelegt. Auch für das Rettungsboot der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ist die Algenplage nicht ungefährlich, betonte der Einsatzleiter der 13 freiwilligen Rettungsschwimmer am Schiedersee, Ralf Homeier. Bei einer schnellen Einsatzfahrt besteht auch für den Außenbordmotor des Rettungsbootes ein gewisses Ausfallrisiko. Doch die Tretbootfahrer, die sich als Einzige relativ risikolos auf dem See bewegen konnten, zeigten sich diszipliniert.

Gelungener Abschluss am Schiedersee: Feuerwerk und Lasershow.
  • Gelungener Abschluss am Schiedersee: Feuerwerk und Lasershow.
270_008_4133088_wb101_0607.jpg
270_008_4133096_wb109_0607.jpg

Sonst hatte an diesem Abend wohl niemand Lust, sein Mütchen in dem lauwarmen Wasser abzukühlen. Bis zum Ende des Feuerwerkes herrschte eine zwar ausgelassene, aber friedliche Stimmung bei den knapp 5000 Besuchern vor. „Es ist super gelaufen“, freute sich der Betriebsleiter des Familienparks, Peter Raupach und zeigte sich auch mit dem Besuch sehr zufrieden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt