weather-image
11°

Steigende Zahl von Asylbewerbern stellt Hessisch Oldendorf vor Probleme

Stadt fehlen Wohnungen

Hessisch Oldendorf. Bei einem Blick auf die Angebote des Wohnungsmarkts hat es den Anschein, dass es bei der großen Zahl der zu vermietenden Wohnungen keine Schwierigkeit sein dürfte, etwas Passendes zu finden. Margareta Seibert, Leiterin des Fachbereichs II im Hessisch Oldendorfer Rathaus, hat aber dennoch Probleme, Wohnungen zu finden. Ihre Aufgabe ist die Beschaffung und Erstausstattung von Wohnungen für Asylbewerber, die der Stadt Hessisch Oldendorf nach dem Aufnahmegesetz vom Landkreis Hameln-Pyrmont zugewiesen werden.

veröffentlicht am 08.04.2014 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 19:41 Uhr

270_008_7074367_lkho101_0904_dpa.jpg

Autor:

Barbara Jahn-Deterding


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt