weather-image
23°

Speed-Dating mit Landratskandidaten

Weserbergland (mj). Beim Werben um die Gunst der Wähler gehen Politiker mit dem Trend der Zeit - und der lautet: multimediale Kommunikation und Interaktion. Deshalb sind auch die heimischen Politiker im Internet bei Facebook oder Wahl-Foren aktiv und nutzen Social-Media-Dienste. Allerdings:

veröffentlicht am 27.08.2011 um 12:54 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:41 Uhr

Speed-Dating _270_008_4741912_wb101_2708.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Weserbergland (mj). Beim Werben um die Gunst der Wähler gehen Politiker mit dem Trend der Zeit - und der lautet: multimediale Kommunikation und Interaktion. Deshalb sind auch die heimischen Politiker im Internet bei Facebook oder Wahl-Foren aktiv und nutzen Social-Media-Dienste. Allerdings: Neben diesen Internet-orientierten Angeboten der Kommunikation und Interaktion bieten die vier Landratskandidaten in diesem Jahr noch eine andere innovative Gelegenheit, sie kennenzulernen - und zwar "face-to-face", also bei einem persönlichen Zweiergespräch. "Speed-Dating heißt das Stichwort.

Wie der Name schon vermuten lässt, wird das Kennenlernen kurz, aber aufschlussreich sein. So aufschlussreich, dass man sich danach für oder gegen einen Gesprächspartner, beziehungsweise Politiker, entscheiden kann. Ein weiterer Vorteil neben dem persönlichen Eindruck, den man gewinnt:

Die Teilnehmer können die Kandidaten und ihre Antworten direkt miteinander vergleichen. Denn beim Speed-Dating sprechen sie mit allen vier Landratskandidaten hintereinander, jeweils drei Minuten lang, dann wird der Gesprächspartner gewechselt. Auf diese Weise fällt noch Unentschlossenen die Wahl am 11. September vielleicht leichter.

3 Bilder

Und so manch einer hat beim Speed-Dating ja schon den Partner fürs Leben gefunden - vielleicht entstehen ja auch bei diesem Date Beziehungen, die bis ans Lebensende halten. Zumindest die Parteien würden es sich wünschen.

Wer am Dienstag, 6. September, beim Speed-Dating mit den Landratskandidaten Rüdiger Butte (SPD), Dr. Stephan Walter (CDU), Klaus-Peter Wennemann (FDP) und Hermann Schmidtchen (Unabhängige) teilnehmen möchte, schickt bitte bis Sonntag, 4. September, eine Email an kommunalwahl2011@dewezet.de mit dem Betreff "Speed-Dating"! Stattfinden wird die Veranstaltung von 18 - 19.30 Uhr in der Dewezet-Geschäftsstelle, Osterstrasse 16 in Hameln.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?