weather-image
19°

Sparkurs im Bau- und Personalbereich

Hameln-Pyrmont (joa). Noch vor der Weihnachtspause wird Hameln-Pyrmonts Kreistag den Haushalt 2013 am Dienstag, 18. Dezember, verabschieden. Tags zuvor wird es in der zweiten Lesung des Kreishaushaltes im Finanzausschuss bereits zu einem ersten Schlagabtausch der Parteien gekommen sein.

veröffentlicht am 12.12.2012 um 12:08 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 22:41 Uhr

Die Prognose der Kämmerei geht von weiter steigenden Personalkosten in der Kreisverwaltung aus. Die Mehrheitsgruppe will deckeln.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

SPD und Grüne haben unserer Zeitung gegenüber für die Mehrheitsgruppe im Kreistag Position zum Haushalt 2013 bezogen. Danach sollen auch 2013 wieder, wie bereits in diesem Jahr praktiziert, Einsparungen von einem Prozent – über den Gesamthaushalt verteilt – von der Verwaltung erwirtschaftet werden. Laut Gruppensprecher und SPD-Fraktionsvorsitzendem Ulrich Watermann dürfte dieses Ziel für 2012 mit Ersparnis von rund drei Millionen Euro gelungen sein. Für das kommende Jahr will die Gruppe zwei Millionen Euro als Sparziel vorgeben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt