weather-image
Landkreis modernisiert Technik zur Tempoüberwachung

So sieht er aus – der neue Blitzer

HAMELN-PYRMONT. Wessen Gasfuß leichtgängig ist, der hat in den vergangenen 14 Jahren möglicherweise Bekanntschaft mit einem am Straßenrand abgestellten unscheinbaren Opel Astra gemacht: das Blitzermobil der Hameln-Pyrmonter Kreisverwaltung. Nach rund 135 000 Kilometern – den An- und Abfahrten zu den Messpunkten – ist der Wagen jetzt durch einen VW Caddy ersetzt worden.

veröffentlicht am 01.03.2018 um 15:30 Uhr

Unauffällige Farbe: der neue Blitzer des Landkreises. Foto: pr

Ausgetauscht wurde dabei auch die mehr als 20 Jahre alte Radartechnik. Künftig wird zum Messen der Geschwindigkeit ein Einseitensensor eingesetzt, heißt es beim Straßenverkehrsamt. Dadurch können die Kontrollen in beiden Verkehrsrichtungen erfolgen, selbst in Kurven, an Engstellen und auf mehreren Fahrspuren. Auch Motorradfahrer haben keinen Freifahrtschein: Mit gleichzeitigem Front- und Heckfoto können „der Fahrer und das Kennzeichen künftig beweissicher dokumentiert werden“, sagt Amtsleiter Andreas Stemme.

Neben dem Caddy kommt bei den Blitzern in Hameln-Pyrmont weiterhin auch ein VW Bulli zum Einsatz. Beide Fahrzeuge sind fortan – auch aus Sicherheitsgründen und wie anderswo üblich – mit zwei Mitarbeitern besetzt; dafür ist zusätzliches Personal eingestellt worden. „Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit der Polizei nehmen wir unseren Beitrag einer intensiven Verkehrssicherheitsarbeit sehr ernst“, betont Stemme.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt