weather-image
28°
Bilder aus dem Advent 2017

So schön waren die Weihnachtsmärkte im Weserbergland

Überall in unseren Städten und Gemeinden fanden sie statt, die Weihnachtsmärkte und Adventsfeierlichkeiten. Wir haben für Sie, liebe Leser, hier noch einmal einen kleinen Überblick über die Feste im Weserbergland zusammengestellt – stellvertretend für alle.

veröffentlicht am 23.12.2017 um 18:30 Uhr

IMG_6191

Die besondere Atmosphäre von Bad Pyrmont

Der Bad Pyrmonter Weihnachtsmarkt auf dem historischen Brunnenplatz gehört zu den großen Märkten in unserer Region. Der Weihnachtsmarkt in Bad Pyrmont hält für seine Besucher ein buntes Programm bereit, sorgt für gute Unterhaltung, und verschiedene Stände mit Leckereien sorgen für das übliche, vorweihnachtliche Leibeswohl. Das Eröffnungsprogramm ist in Bad Pyrmont immer wieder ebenso ein Hingucker wie die eine oder andere Besonderheit – in diesem Jahr war es die „Petersburger Schlittenfahrt“ als Festumzug in historischen Kostümen. Foto: yt

Markt des Sterntalers in Bodenwerder



Der Sterntalermarkt – ein kleiner, liebenswerter Markt, der für jeden etwas zu bieten hat: Neben Glühwein, Bratwurst und Krustenbraten auch Crêpes, heiße Maronen und Zuckerwatte. Für die Kinder dreht eine kleine Eisenbahn ratternd ihre Runden. Ein Wochenende lang verbreiteten festlich geschmückte Buden, Tannenbäume, Lichterketten und Kerzenlicht adventliche Stimmung am Fuße der Stadtkirche St. Nicolai. Foto: kkü

Weißer Markt in Aerzen



Der Weihnachtsmarkt Aerzen fand festlich geschmückt – und eingeschneit – an der Marienkirche statt. Händler boten weihnachtliche und kunsthandwerkliche Produkte zum Kauf an. Viele Leckerbissen wie süße Lebkuchen, Waffeln, Plätzchen, Christstollen, herzhafte Bratwurst und Glühwein wurden angeboten. Auch die Kinder hatten viel Spaß – bei ihrem eigens auf die Beine gestellten Programm, zum Beispiel mit dem Ballonkünstler „Kunigerd“. Foto: sbr

Mystischer Weihnachtsmarkt in Hameln


Hameln lockt ... vor allem zur Weihnachtszeit! Prächtig verzierte Bauten der Weserrenaissance und charmante Fachwerkhäuschen mit liebevoll geschmückten Geschäften bilden die einmalige Kulisse des Hamelner Weihnachtsmarktes. Die besondere Atmosphäre rund um die historischen Bauten des Hochzeitshauses und der Marktkirche macht die Rattenfängerstadt jedes Jahr zu einem besonderen Anziehungspunkt für viele, viele Gäste. Foto: Dana

Lichterglanz in Emmerthal


Das Weihnachtsdorf in Kirchohsen hatte nicht gerade Glück mit dem Wetter, gehört aber dennoch für viele Emmerthaler zum Vorweihnachtsprogramm. Schließlich steht das Weihnachtsdorf vom Kulturverein für ein buntes Programm mit einem Kinderfilm, musikalischer Umrahmung mit Musikern aus der Gemeinde, einem Konzert des Gospelchors „Voices of Freedom“ in der Petrikirche und einer Bastelstube für die Kleinen. Foto: hek

Furioser Schnee-Weihnachtszauber in Bückeburg


Besser hätte man es sich für den Weihnachtszauber in Bückeburg nicht ausdenken können: Zum Finale schneite es, was das Zeug hielt. So wurde aus dem Bückeburger Weihnachtszauber ein verschneiter Zauber rund ums Schloss, illuminiert in den schönsten Farben. 70 000 Besucher genossen den ganz besonderen Weihnachtsmarkt – denn wo hat man schon die echte Kulisse eines Schlosses inklusive? So war es auch nicht verwunderlich, dass Bückeburg auch in diesem Jahr wieder zum Treffpunkt der Prominenz wurde, TV-Comedian und Gräfin inklusive … Foto: jp

Der stille Markt von Ockensen


Der Weihnachtsmarkt rund um die Mosterei Ockensen ist in den letzten Jahren zu einem Besuchermagnet geworden. „In den ersten Jahren war unser Markt ein Geheimtipp, aber mittlerweile hat er sich weit über die Gemeindegrenzen herumgesprochen“, betont Constanze Wittig. Die Besucher schätzen die Atmosphäre mit dem heimeligen Lichterglanz drinnen und draußen, das liebevoll gestaltete Kunsthandwerk und die Weihnachtsmusik. Foto: sto

Etwas ganz Besonderes in Hämelschenburg


Der Adventsmarkt auf Schloss Hämelschenburg lockt mit seiner Besonderheit jedes Jahr sehr viele Besucher sogar mit Reisebussen in die Region. Auch Busfahrerin Bärbel Randhahn lässt sich einen Bummel nicht nehmen: „Auf den Märkten in den großen Städten finden Sie nicht diese Qualität an Handarbeiten.“ Sie muss es wissen, schließlich kommt sie sehr weit rum, was Advents- und Weihnachtsmärkte angeht. Foto: sbr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare