weather-image
20°

74-Jährige fällt auf Gewinnversprechen rein / Bank macht Polizei auf Vorfall aufmerksam

Seniorin um 22 000 Euro erleichtert

Bückeburg. Mutmaßliche Betrüger haben eine 74-jährige Frau aus Bückeburg um 22 000 Euro geprellt. Für die Auszahlung eines angeblichen Gewinns sollte die Seniorin immer wieder „Gebühren“ zwischen 1500 und 3800 Euro auf drei deutsche Konten überweisen. Schließlich informierte die Sparkasse Schaumburg die Polizei. Jetzt laufen die Ermittlungen. Vermutlich ist die Frau Opfer eines Betrügerrings geworden.

veröffentlicht am 20.03.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 03:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?