weather-image
16°

Mutter erstattet Anzeige / Verkehrsgesellschaft leitet Untersuchung ein

Schülerin fällt aus fahrendem Bus

Rinteln. Es hätte so schön sein können, als die zwölfjährige Larissa am vergangenen Donnerstag nach der Schule in Obernkirchen in den Schulbus stieg: Die letzten beiden Unterrichtsstunden waren ausgefallen, ein langes Wochenende mit tollem Wetter stand der Schülerin bevor. Doch als der wie so oft voll besetzte Bus der Linie 2006 – Larissa musste im hinteren Bereich stehen – gerade mit etwa 30 Stundenkilometern über die Hauptstraße in Heeßen fuhr, öffnete sich plötzlich die Tür, das Mädchen fiel heraus, mitten auf die Straße und verletzte sich schwer. Nur eine Notbremsung des nachfolgenden Autos habe Schlimmeres verhindert, berichtet die noch gestern aufgebrachte Mutter Marina Möller-Rüffer im Gespräch mit unserer Zeitung.

veröffentlicht am 08.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 11:41 Uhr

270_008_7484292_ri_Schulbus2_0710.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt