weather-image
11°
×

Führungen und eine Open-air-Musikshow im Programm

Schloss Marienburg öffnet wieder

SCHLOSS MARIENBURG. Nach der zehntägigen Schließung von Schloss Marienburg anlässlich der Hochzeitsfeier zur Vermählung von Ernst August Erbprinz von Hannover, Herzog zu Braunschweig und Lüneburg, mit Ekaterina Malysheva öffnet das Königsschloss nun wieder seine Tore für Besucher. Ab Donnerstag, 13. Juli, ist das Schloss wieder für die Öffentlichkeit geöffnet.

veröffentlicht am 11.07.2017 um 17:43 Uhr

Autor:

Dann finden wieder täglich von 10 bis 18 Uhr die Schlossführungen sowie die Führungen durch die Ausstellung „Der Weg zur Krone“ statt. Auch der Turmaufstieg ist dann wieder möglich.

Im Juli stehen zudem noch zahlreiche Kinder-Ferien-Führungen sowie Themen- und Theaterführungen auf dem Programm. Die Open-air-Saison wird am 14. und 15. Juli mit den traditionellen Tattoos (Tattoo, englisch für „Zapfenstreich“) fortgesetzt. Internationale Bands und Musikformationen sind nun im achten Jahr zu Gast. Beim Schloss Marienburg Tattoo geben Marsch- und Blasmusik, eingebettet in effektvolle Choreografien, den Ton an. Das traditionelle Tattoo auf dem Welfenschloss gilt als die beliebteste Open-Air-Musikshow der Region Hannover/Hildesheim.

Tickets und Termine: Freitag, 14. Juli, 20 Uhr, Einlass 18 Uhr; Samstag, 15. Juli, 20 Uhr, Einlass 18 Uhr (ausverkauft). Karten: 29 Euro, freie Platzwahl; Tickets sind erhältlich im Schloss Shop und beim Blasorchester Nordstemmen von 1883. Für alle Themen- und Theaterführungen ist eine Anmeldung unter 05069/ 348000 erforderlich. Tickets für die Open-air-Veranstaltungen im August und September sind erhältlich unter www.reservix.de.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen