weather-image

Schaumburger Grüne kritisieren Butte: "Agent der e.on"

Hameln-Pyrmont (ni). Friedrich Deventer schießt gegen Landrat Rüdiger Butte. In einer schriftlichen Stellungnahme zum Thema Klimaschutzagentur bezeichnet der Kreisvorsitzende der Schaumburger Grünen Butte als „Agent der e.on“. Dass sich Deventer bei seiner Attacke gegen den Verwaltungschef auf die Fraktion der Grünen im Hameln-Pyrmonter Kreistag beruft, ist deren Vorsitzendem Helmut Schmiedekind allerdings gar nicht recht.

veröffentlicht am 18.04.2010 um 13:31 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hameln-Pyrmont (ni). Friedrich Deventer schießt gegen Landrat Rüdiger Butte. In einer schriftlichen Stellungnahme zum Thema Klimaschutzagentur bezeichnet der Kreisvorsitzende der Schaumburger Grünen Butte als „Agent der e.on“. Dass sich Deventer bei seiner Attacke gegen den Verwaltungschef auf die Fraktion der Grünen im Hameln-Pyrmonter Kreistag beruft, ist deren Vorsitzendem Helmut Schmiedekind allerdings gar nicht recht.
 „Unter CDU und Grünen in Schaumburg und in dem Jamaika-Bündnis in Hamelner Kreistag ist unumstritten, dass der dort agierende Landrat Rüdiger Butte als Agent der e.on von Anfang an versucht hat, das Personal des Energie-Oligopols e.on an entscheidender Stelle in der Klimaschutzagentur unterzubringen“, schreibt Deventer. Und maßt sich damit einen Einblick in die angebliche Befindlichkeit Mehrheitsgruppe an, die laut Schmiedekind so gar nicht vorhanden ist. „Das ist starker Tobak“, kommentiert der grüne Fraktionschef die ausfallende Bemerkung seines Schaumburger Parteifreundes und bucht sie auf das Konto „Wahlkampf“.
 Butte sei zwar e.on-Aufsichtsratsmitglied und habe als solcher auch die Interessen des Unternehmens wahrzunehmen, so Schmiedekind. „Zu allererst aber ist er hauptamtlicher Landrat und muss die Interessen des Landkreises vertreten“.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt