weather-image
25°
Riesige Beteiligung: 250 Biker schließen sich der geführten Motorradtour der Dewezet an

Saisonstart im Vier-Minuten-Takt

Hameln. Ihre Abfahrt vom Hottenbergsfeld war beeindruckend und ließ so manchen Spaziergänger staunend verharren. Scheinbar endlos rauschten die Motorräder der Dewezet-Biker-Tour zum Saisonauftakt bergab, bogen dann in Richtung Heisenküche ab und hinterließen nur den typischen PS-Sound. Rund 250 Motorfahrer in 18 Gruppen brachen im Vier-Minutentakt auf und wurden von je einem erfahrenen Strecken-Guide betreut.

veröffentlicht am 22.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:41 Uhr

270_008_6319118_wb103_2204.jpg

Autor:

Birgit Sterner
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Diesmal haben wir mit Abstand die höchste Beteiligung erreicht“, freute sich Rolf Grummel, Geschäftsleiter der Anzeigenabteilung, der selbst mitfuhr. Neben der Dewezet und Pyrmonter Nachrichten hatten auch die Schaumburger Zeitung und die Schaumburg-Lippische Landeszeitung zu der Tour eingeladen. Allein aus Schaumburg und Lippe waren 71 Maschinen dabei.

Los ging es am Sonntagvormittag gegen 10.15 Uhr nach einem gemeinsamen Biker-Frühstück, bei dem fleißig gefachsimpelt wurde. Die Route Grießemer Berg – Meierberg – Hagen“ war im Vorfeld bekannt und wer konnte, hatte sie bereits in sein Navi eingegeben. Die rund 200 Kilometer lange Strecke war dieses Mal nicht als Rundkurs ausgelegt, sondern führte über Welliehausen, Hessisch Oldendorf, Bad Pyrmont, Blomberg zum Endpunkt Detmold. Den Abschluss bildete eine gemütliche Einkehr im Sudhaus.

Die erste Gruppe traf gegen 13.30 dort ein. Zwischendurch war auf dem Pyrmonter Schützenplatz eine zehnminütige Pause eingelegt worden. Für Organisator und Tour-Guide Christian Raapke und sein Team war die Teilnehmerzahl eine echte Herausforderung. Seit eineinhalb Wochen hat er die Streckenbegleitung bis aufs kleinste Detail vorbereitet. „Vieles erfolgte zwar am Computer, trotzdem bin ich die Strecke zweimal abgefahren“ sagt Raapke. 18 Guides hat der gebürtige Rohrser dieses Mal für den Einsatz verpflichtet.

„Die Strecke ist typisch für unser Weserbergland“, so Raapke, „sie ist kurvenreich, hat enge, lange und auch gerade Strecken und natürlich auch viele landschaftliche Höhepunkte – eben alles, was ein Biker-Herz sich wünscht.“

Unter den Mitfahrern waren Neulinge genauso dabei wie alte Hasen. Lob gab es übrigens auch für die Guides, die für angepasste Geschwindigkeit sorgten.

Weitere Fotos finden Sie unter www.dewezet.de. Im Laufe des Tages gibt es außerdem ein Video von der MotorradTour.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare