weather-image
22°

Rübenanbauer rechnen mit guter Ernte

Hameln-Pyrmont (pj). In den Werken der Nordzucker AG werden bereits Zuckerrüben angenommen. Die Kampagne läuft dort seit Sonnabend, die ersten Rüben werden damit auch in Nordstemmen geschnitten und verarbeitet. Die Nordzucker AG startete damit ebenso früh wie im vergangenen Jahr. Bei Pfeifer & Langen fällt in der kommenden Woche der Startschuss.

veröffentlicht am 10.09.2012 um 17:48 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 03:21 Uhr

Eine gute Durchschnittsernte erwarten die Zuckerrübenanbauer. Die Kampagne hat begonnen. Foto: Archiv/ll
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dann rollen die Lastwagen aus dem Weserbergland auch ins lippische Lage.
Bei nahezu gleicher Anbaufläche wie im vergangenen Jahr wird derzeit konzernweit durch einen geringeren Zuckerertrag pro Hektar eine geringere Gesamtzuckererzeugung als 2011/12 erwartet.
„Die Proberodungen, die im vergangenen Monat stattgefunden haben, deuten darauf hin, dass die Erträge pro Hektar in diesem Jahr zwar niedriger als im vergangenen Jahr sind, aber bedingt durch die größere Anbaufläche und den wahrscheinlich hohen Zuckergehalt in den Rüben wird in Norddeutschland eine gute Durchschnittsernte erwartet“, erklärt Dr. Niels Porksen, Vorstand Agrarwirtschaft, und schaut daher optimistisch auf die beginnende Kampagne.

Die ganze Geschichte lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?