weather-image

Kommunaler Eigenbetrieb verursacht zu hohe Investitionen / DRK sieht sich gut gerüstet für einen Leistungsvergleich

Rettungsdienst für Landkreis wird ausgeschrieben

Hameln-Pyrmont (joa). Das Thema Neuvergabe des Rettungsdienstes im Landkreis Hameln-Pyrmont beschäftigte gestern ein weiteres Mal den Kreisausschuss für Feuerwehr und Rettungswesen, der in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Kirchohsen tagte. Hier folgte das Fachgremium des Kreises einstimmig der Empfehlung der Verwaltung, wonach der Rettungsdienst nach einer EU-konformen Ausschreibung per Dienstleistungskonzession spätestens bis zum Januar 2014 vergeben werden soll. Bis dahin soll der Rettungsdienst im Kreis, so der Verwaltungsvorschlag, weiter interimsweise vom DRK-Kreisverband Hameln-Pyrmont wahrgenommen werden.

veröffentlicht am 30.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 06:41 Uhr

270_008_5612264_wb115_3006.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt