weather-image
Partei nominiert Friedrich und Grosch als Landtagskandidaten

Reineke an der Spitze der Piraten

Hameln-Pyrmont (git). In geheimer Abstimmung wurde der 37-jährige Hamelner Lars Reineke zum neuen ersten Vorsitzenden der Piratenpartei Hameln-Pyrmont. Reineke ist Systemadministrator und bekleidete bisher den Posten des Beisitzers. Die Piratenpartei Hameln-Pyrmont wählt ihren Vorstand jährlich neu. Für den Posten des ersten Vorsitzenden waren Constantin Grosch und Lars Reineke nominiert.

veröffentlicht am 21.02.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 13:41 Uhr

270_008_5252978_wb104_2102.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Als stellvertretenden Vorsitzenden schlug die Mitgliederversammlung Constantin Grosch, Björn Wosnitza, Till Zimmermann und Jörgen Sagawe vor. Gewählt wurde der Hamelner Till Zimmermann. Zimmermann ist 18 Jahre alt und macht derzeit sein Abitur. Ab Sommer möchte er entweder eine Ausbildung beginnen oder studieren.

Für ein weiteres Jahr wurde Matthias Hackbart zum Schatzmeister gewählt. Zu gleichberechtigten Beisitzern wählte die Versammlung Agnes Fischer und Constantin Grosch.

Als Direktkandidat bei der kommenden Landtagswahl kandidierte für den Wahlkreis 36 (Bad Münder, Bad Pyrmont, Aerzen, Coppenbrügge, Salzhemmendorf und Emmerthal) Torben Friedrich, der einstimmig gewählt wurde. Friedrich sitzt im Gemeinderat Coppenbrügge. „Mein persönliches Ziel ist nicht primär der Gewinn der Direktkandidatur, sondern durch die Kandidatur Menschen wieder Politik zu erklären und ihnen Wege zu ermöglichen, dass sie sich für ihre Interessen aktiv einbringen können“, erklärte der 24-Jährige. „Es sollen mehr Menschen bewegt werden, zur Wahl zu gehen.“

Für den Posten des Direktkandidaten des Wahlkreises 38 (Hameln, Hessisch Oldendorf, Rinteln) kandidierten Constantin Grosch und Agnes Fischer. Grosch wurde mit fünf von sieben Stimmen gewählt. Der 19-Jährige, der derzeit sein Abitur macht, hatte bisher den Posten des ersten Vorsitzenden inne. Grosch vertritt die Piratenpartei Hameln-Pyrmont im Kreistag. Er wurde jüngst als Beisitzer in den Vorstand der Piratenpartei Hameln-Pyrmont gewählt. „Mein Ziel ist es, die Parteimeinung im Landtag zu vertreten“, sagte der frischgebackene Landeskandidat. „Ich wünsche mir, dass in der Landespolitik wieder mehr sachbezogen diskutiert wird und weniger auf die Vorurteile gegenüber Einzelnen oder einer Partei geschaut wird.“

Mit von der Partie bei der Mitgliederversammlung war Andreas Neugenauer, Vorsitzender vom Landesverband Niedersachsen. Mit 46 Mitgliedern sei der Kreisverband Hameln-Pyrmont im Gegensatz zu andern Städten stark aufgestellt, sagte Neugebauer.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt