weather-image
16°

Grünen-Abgeordnete wechselt zur CDU

Regierungskrise in Hannover: Ministerpräsident Weil ohne Mehrheit

HANNOVER. Paukenschlag in Niedersachsen: Weil die Abgeordnete Elke Twesten aus Scheeßel (Kreis Rotenburg/Wümme) am Freitag überraschend die Grünen verlassen hat und in die CDU eintreten will, haben SPD und Grüne keine Mehrheit mehr im Landtag. Ministerpräsident Stephan Weil sprach sich für vorgezogene Neuwahlen aus. Zuvor hatten auch SPD und CDU diesen Schritt gefordert, beide zusammen haben die notwendige Zweidrittelmehrheit, um den Landtag aufzulösen.

veröffentlicht am 05.08.2017 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 07.08.2017 um 15:50 Uhr

„Ich stelle mich jederzeit sehr gerne dem Wählerwillen, aber ich werde einer Intrige nicht weichen“, sagt der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). Foto: dpa

Autor:

Heiko Randermann und Lars Lindhorst


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt