weather-image
27°

Zwei Maskierte bedrohen Spielhallen-Aufsicht mit einem Messer / Polizei löst Großfahndung aus

Raubüberfall – „Los, leg dich auf den Boden!“

Hessisch Oldendorf (ube). Die mit Sturmhauben maskierten Räuber kamen nach Mitternacht – sie betraten das „Casino Stübchen“ an der Langen Straße in Hessisch Oldendorf durch die Hintertür. „Niemand bekam etwas davon mit“, erzählt Geschäftsführer Christian Pätzel. An der Theke bedrohte einer der Männer die Spielhallen-Aufsicht mit einem Messer. Der Verbrecher sprach Deutsch mit einem südländischen Akzent – er kam gleich zur Sache, sagte: „Überfall! Los, leg dich auf den Boden!“ Der 30-jährige Auetaler ging auf die Knie, verhielt sich ruhig. Ein Täter öffnete die Kasse und schnappte sich das darin liegende Geld. Dann suchten die komplett schwarz gekleideten Männer das Weite. Der Überfall dauerte nicht einmal zwei Minuten.

veröffentlicht am 17.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 09:21 Uhr

Tatort „Casino Stübchen“ – Spielhallen-Aufsicht Sandra J. (23) füllt einen Automaten auf. Sie hat den Überfall


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?