weather-image

Landkreis plant für das neue Jahr Umstrukturierungen bei der Geschwindigkeitsüberwachung

Raser müssen zu jeder Zeit mit Blitzern rechnen

Hameln-Pyrmont (joa). Autofahrer, die bei sonntäglichen Ausflügen das vorgeschriebene Tempo 50 bei Ortsdurchfahren auch mal 70 oder 80 sein lassen, weil ja sonntags erfahrungsgemäß Blitzerpause bei der Verkehrsüberwachung herrscht, werden im kommenden Jahr umdenken müssen. Der Landkreis plant nämlich, seine Geschwindigkeitsüberwachung durch Umstrukturierung auch auf Zeiten außerhalb des bisherigen Schichtdienstes auszudehnen. Will heißen: Flitzer müsse vielleicht schon bald mit Blitzern rund um die Woche und rund um die Uhr rechnen.

veröffentlicht am 31.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 21:21 Uhr

270_008_6071354_wb101_2712.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt