weather-image
28°
Polizei führt länderübergreifende Tempokontrollen durch

Raser im Blick

Weserbergland. „Runter vom Gas“ – wenn es nach dem Willen der Polizei geht, gilt das Motto nicht nur am morgigen Dienstag bei der nächsten Runde des länderübergreifenden „Blitzmarathons“. Dann führen Polizeibeamte in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen für 24 Stunden Geschwindigkeitskontrollen durch. Auch im Bereich der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden werden Beamte mit Laserpistolen verstärkt Präsenz zeigen. Gerade auf Strecken, auf denen Fahrer bei Missachtung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit einen folgenschweren Verkehrsunfall riskieren, wie von der Polizei zu erfahren ist. „Wir wollen mit den Kontrollen allen Verkehrsteilnehmern die Gefährlichkeit von Geschwindigkeitsüberschreitungen verdeutlichen und zudem das Geschwindigkeitsniveau auf den Straßen senken“, berichtet Ralf Leopold, Leiter der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden. Ziel der Polizei sei es, die Zahl der Verkehrstoten und Schwerverletzten, ausgehend von 2010, bis 2020 um ein Drittel zu senken. Vor drei Jahren starben 14 Verkehrsteilnehmer auf den Straßen der beiden Landkreise, 177 wurden schwer verletzt. „Wir machen Kontrollorte und -zeiten öffentlich und verknüpfen damit den Appell ,Fuß vom Gas!‘. Wichtig ist, dass der Sinn von Verkehrsüberwachungsmaßnahmen für die Bevölkerung erkennbar wird und zukünftig Leben nicht am Straßenbaum endet“, meint Leopold. Neben den stationären Lasermessungen wird zwischen 7 und 21 Uhr ein Videomesswagen der Polizei im gesamten Inspektionsbereich unterwegs sein.

veröffentlicht am 03.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 12.01.2017 um 21:52 Uhr

270_008_6386739_wb1101_0306.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auf diesen Strecken müssen Verkehrsteilnehmer morgen mit Geschwindigkeitskontrollen rechnen:

B 1: Wangelister Straße, Messzeit 10-13 Uhr; Abfahrt Behrensen 16.30-18.30 Uhr; Wangelister Straße, 18.30-21 Uhr; Afferde-Coppenbrügge (Höhe „Schecken“), 13-21 Uhr.

B 64: Allersheim, 8-16 Uhr; „Odfeld“, 8-16 Uhr.

B 83: Pyrmonter Straße/Ohrsche Landstraße, 10-13 und 14-18 Uhr; Höhe Wehrbergen, 13-16 Uhr; Höhe Welsede, 8-10 und 13.30-16 Uhr.

B 240: Höhe der Senke bei Kirchbrak, 8-16 Uhr.

B 442: Höhe Bad Münder, 13-21 Uhr.

L 430: Hagener Berg (70er-Zone), 12-16 Uhr.

L 429: Thaler Landstraße, 16.30-20 Uhr.

L 433: Rumbeck, 11-13 Uhr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare