weather-image
12°
Ursache war ein technischer Defekt

Privatflugzeug aus Höxter-Holzminden auf Sandbank notgelandet

Hooge/Höxter (dpa/lnw) - Wegen eines technischen Defekts ist ein einmotoriges Privatflugzeug aus Westfalen auf einer Sandbank im nordfriesischen Wattenmeer notgelandet. Das in Höxter-Holzminden beheimatete Flugzeug mit Platz für sechs Menschen war am Sonntag auf Sylt gestartet. An Bord waren der Pilot, seine 31 Jahre alte Begleiterin und ein Hund. Alle seien bei der Notlandung auf der Sandbank Japsand vor Hallig Hooge unverletzt geblieben, teilte die Rettungsleitstelle in Harrislee am Montag mit.

veröffentlicht am 06.06.2016 um 15:36 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:48 Uhr

270_0900_1007_Privatflugzeug_auf_S_4955464118.jpg

Autor:

dpa/lnw
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zuvor hatte NDR 1 Welle Nord darüber berichtet. „Dem Piloten ist mit der erfolgreichen Notlandung eine fliegerische Meisterleistung gelungen“, sagte ein Sprecher des Flughafens Höxter-Holzminden.

Nachdem die Maschine Probleme hatte, habe der Flughafen Sylt die Rettungsdienste alarmiert, sagte ein Sprecher der Rettungsleitstelle.

Ein ziviler Rettungshubschrauber, ein Seaking-Bundeswehrhubschrauber und ein Seenotrettungskreuzer seien im Einsatz gewesen. Der zivile Hubschrauber habe die notgelandete Maschine schließlich entdeckt, die Bundeswehr habe die Menschen und den Hund mit ihrem Hubschrauber von der Sandbank geflogen.

270_0900_1008_Privatflugzeug_auf_S_4955501721.jpg
  • Foto: DRF Luftrettung/dpa
270_0900_1009_Privatflugzeug_auf_S_4955491524.jpg
  • Foto: DRF Luftrettung/dpa


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt