weather-image
Mehrere Münzautomaten aufgebrochen

Polizei nimmt mutmaßliche Kleingeld-Diebe fest

Weserbergland (fn). Ihre Beute bestand eigentlich nur aus Kleingeld. Groß war dagegen das Gebiet, in dem sie ihre Taten begangen haben. Und groß war auch der Sachschaden, den die Täter bei ihren Diebstählen anrichteten. Fahnder der Polizei in Detmold haben jetzt drei Männer aus Minden festgenommen. Dem Trio werden mittlerweile annähernd 400 Automatenaufbrüche zur Last gelegt. Tatorte waren jeweils Tankstellen.

veröffentlicht am 05.11.2014 um 21:14 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 10:41 Uhr

Münzautomaten an Staubsaugern und SB-Waschanlagen wurden von drei Männern aus Minden aufgebrochen. Die Polizei spricht von fast 400 Straftaten, die auf das Konto des Trios gehen sollen. Auch im Weserbergland sollen die Täter mehr als 70 Automaten
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare