weather-image
19°
×

Aber CDU-MdL Ursula Körtner erneuert Vorwürfe gegen Landrat Rüdiger Butte (SPD)

Plötzlich doch Chance für die Mega-Leitstelle?

Hameln-Pyrmont. Die heimische Landtags- und Kreistagsabgeordnete Ursula Körtner will an ihrem Missbilligungsantrag gegen Landrat Rüdiger Butte festhalten. „Ich bin mir nur noch nicht sicher, ob es ein Einzel- oder Fraktionsantrag werden wird. Doch er wird ganz sicher kommen. Nicht in der konstituierenden Kreistagssitzung, aber danach,“ kündigt die Christdemokratin an und erneuert die Vorwürfe gegen den sozialdemokratischen Chef der Kreisverwaltung: „Er hat vermittelt, dass die Polizeidirektion Göttingen ihre überregionale Leitstelle nach Hameln verlegen will, eine ergebnisoffene Prüfung als Vertragsunterzeichnung angekündigt und damit die Ministerebene brüskiert. Was sich Butte geleistet hat, ist nicht nur eine Verletzung der guten Sitten, sondern ein Verstoß gegen das niedersächsische Kommunalverfassungsgesetz.“

veröffentlicht am 19.10.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 12.01.2017 um 21:52 Uhr

Hans-Joachim-Weiß-Redakteur-Lokales-Hameln-Dewezet

Autor

Hans-Joachim Weiß Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt