weather-image
16°

Blomberger Unternehmen zieht positive Bilanz für 2018

Phoenix hat kräftig investiert

BLOMBERG. Die in Blomberg ansässige Phoenix Contact-Gruppe zieht für das sich zum Ende neigende Jahr eine positive Bilanz. Ulrich Leidecker, Geschäftsführer der Business Area Industry Management und Automation, sprach anlässlich einer Pressekonferenz auf der Automatisierungs-Fachmesse SPS IPC Drives in Nürnberg über die Entwicklung der Geschäftslage in 2018 mit einem Umsatz zum Jahresende von über 2,3 Milliarden Euro.

veröffentlicht am 07.12.2018 um 19:44 Uhr

Ulrich Leidecker stellte die Geschäftsentwicklung der Phoenix Contact-Gruppe für 2018 vor. Foto: pr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt