weather-image
Landkreis-Etat ab sofort übersichtlich im Netz / Antrag der Piratenpartei umgesetzt

„Offener“ Haushalt landesweit einmalig

Hameln-Pyrmont (joa). Ab sofort kann der Haushalt des Landkreises Hameln-Pyrmont übersichtlich und visualisiert für jeden Bürger einfach im Internet unter openspending.org abgerufen werden. Damit wurde der bereits im Mai vorigen Jahres gestellte und im Juli angenommene Antrag der Piratenpartei und der weiteren Parteien der Mehrheitsgruppe im Kreistag nun umgesetzt. Gestemmt wurde das Projekt gemeinsam von der Landkreis-IT und IT-Spezialisten der Piratenpartei, die bereits in anderen Kommunen bei der Umsetzung geholfen haben. So liegen bereits die Haushalte des Main-Kinzig-Kreises und des Kreises Gießen ebenfalls derart visualisiert vor, die Kreise Marburg und die Stadt Kassel arbeiten an der Umsetzung eines solchen Projektes.

veröffentlicht am 16.01.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_6108503_wb103_1601.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Landkreis Hameln-Pyrmont ist nach Auskunft des hiesigen Piraten-Kreistagsabgeordneten Constantin Grosch der erste Kreis in Niedersachsen, der es so seinen Bürgern ermöglicht, die Daten und Fakten zu den Haushalten neutral zu sichten und zu bewerten. Der Kreishaushalt im Rahmen des OpenData-Projektes „Offener Haushalt“ ist gegliedert nach Dezernat und weiteren Posten und kann bis zu den sogenannten Produkten aufgeschlüsselt werden. Auch lassen sich die einzelnen Posten im Verlauf der Jahre vergleichen. Für einen noch detaillierteren Blick bietet der Landkreis den kompletten Haushalt aber auch weiterhin unter www.hameln-pyrmont.de an.

Die Visualisierung nach dem Standard des Projektes „OffenerHaushalt“ setzt die Daten des Kreishaushaltsplanes in optische Größenrelation. „Die so geschaffene Übersicht hilft vor allem dann, wenn man den mehrere Hundert Seiten umfassenden Haushaltsplan nicht durchschauen möchte. Für eine erste grobe und einfache Übersicht ist dieser offene Haushalt sowohl für interessierte Bürger als auch für Abgeordnete und fachfremde Verwaltungsangestellte bestens geeignet“, so Pirat Constantin Grosch. Auf der öffentlichen Plattform „OffenerHaushalt“ wird übrigens heute schon der Bundeshaushalt in entsprechend optischer und interaktiver Aufbereitung dargestellt: http://bund.offenerhaushalt.de. Wie der Kreistagsabgeordnete versichert, ist nach einmaligem Aufwand für die Anpassung der Datenbereitstellung der zu erwartende Aufwand für die Aktualisierung der Präsentation minimal.

In Zukunft sei zudem eine Erweiterung des Haushaltes auf weitere Ebenen technisch möglich, sodass der Einblick in die Ausgabenstruktur des Landkreises noch transparenter und nachvollziehbarer für die Bürger werden könne.

Unter openspending.org

ist der Kreishaushalt im Netz.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt