weather-image
23°
×

Niedersächsische Corona-Verordnung: Das sind die neuen Regeln

Die aktualisierte Corona-Verordnung für das Land Niedersachsen wurde am Freitagmorgen veröffentlicht. Sie gilt ab dem heutigen 23. Oktober. Im wesentlichen wurden neue Regeln und Maßnahmen hinzugefügt, für den Fall, dass in einem Landkreis mehr als 35 bzw 50 Infektionen je 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen aufgetreten sind. Im Landkreis Hameln-Pyrmont liegt die 7-Tages-Inzidenz am Freitag bei 24,9.

veröffentlicht am 23.10.2020 um 11:02 Uhr
aktualisiert am 23.10.2020 um 13:36 Uhr

Die Verordnung ist in Ihrem Aufbau unverändert geblieben. Neu sind mehrere Regelungen, die abhängig sind von der Zahl der Neuinfizierten im Verhältnis zur Bevölkerung je 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen (7-Tages-Inzidenz). Hier gelten die Grenzwerte von 35 bzw. 50 Neuinfizierten mit jeweils abgestuften Regelungen.

Insbesondere betroffen sind: Eine Maskenpflicht in der Öffentlichkeit im Freien (§ 2), Personenhöchstgrenzen für private Zusammenkünfte (§ 6) und Veranstaltungen (§§ 7 u. 8) sowie eine Sperrstunde für Gastronomiebetriebe (§ 10).

Hier ist die Verordnung im Originaltext zu lesen.

Hier haben wir die wichtigsten Änderungen einfach erklärt



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen