weather-image
Gelbe Säcke nicht abgeholt

Neues Abfuhr-Unternehmen Remondis startet mit Problemen

HAMELN-PYRMONT. Der Wechsel der Sammlung der Gelben Säcke in einigen Teilen Hameln-Pyrmonts läuft holprig an: Am Donnerstag sollte zum Beispiel in Bad Münder die erste Abholung durch den neuen Anbieter Remondis erfolgen, doch viele Säcke blieben liegen.

veröffentlicht am 06.01.2019 um 17:57 Uhr

In einigen Teilen Hameln-Pyrmonts blieben die Gelben Säcke liegen. Zum Jahreswechsel hatte die Zuständigkeit für die Sammlung der Gelben Säcke im Landkreis gewechselt. Die Gelben Säcke sollen jetzt von der Firma Remondis abgeholt werden. Foto: hzs

Autor:

Jens Rathmann und Karen Klages
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zum Jahreswechsel hatte die Zuständigkeit für die Sammlung der Gelben Säcke im Landkreis gewechselt. Statt der Kreisabfallwirtschaft Hameln-Pyrmont ist in den kommenden Jahren das Unternehmen Remondis, einer der weltweit größten Dienstleister für Recycling, Service und Wasser, Vertragspartner der Dualen Systeme. Das Unternehmen erhielt den Auftrag für eine Laufzeit von drei Jahren.

Während der erste Abholtermin in Bad Münder am Donnerstag in einigen Bereichen ohne Probleme verlief, mehrten sich die Beschwerden in anderen Teilen der Stadt. In Eimbeckhausen, Flegessen und Nienstedt wurden die Säcke in vielen Straßenzügen nicht abgeholt, auch in Bad Münder warteten am Freitagabend noch Anwohner auf die Abholung. In Emmerthal, Coppenbrügge und Salzhemmendorf gab es ebenfalls Probleme mit der Abholung.

Ein weiteres Ärgernis: Teilweise wehte der Wind die leichten Säcke auf die Straßen – beim Kontakt mit Fahrzeugen verteilte sich der Inhalt über die Fahrbahnen. Die Service-Hotline von Remondis war teilweise nicht erreichbar. Bei Facebook schrieben verärgerte Anwohner über ihre Erfahrungen, auch bei den Redaktionen unserer Zeitung meldeten sich Leser: Sie hatten Remondis-Mitarbeiter telefonisch erreicht und die Auskunft erhalten, die Sammlung werde am Freitag fortgesetzt, weil die Fahrzeuge am Donnerstag voll gewesen seien. Für eine Stellungnahme war Remondis selbst bisher nicht erreichbar.

Die Erfahrungen des ersten Sammlungstermins erinnern an die Anfänge der Remondis-Abfuhren in Springe. Anfang 2016 hatte das Unternehmen in der Nachbarstadt die Abfuhr der Gelben Säcke übernommen – in den ersten Wochen mehrten sich auch dort die Beschwerden über nicht abgeholten Verpackungsmüll.jhr/kk



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt