weather-image
23°

Stefanie Ridders übernimmt im Juli

Neue Leiterin für das Jugendamt Hameln-Pyrmont

HAMELN. Das Jugendamt Hameln-Pyrmont bekommt eine neue Leiterin. Während Landrat Tjark Bartels am Freitag den Namen noch nicht nennen wollte, ist dieser mittlerweile im Kreistagsinformationssystem online zu lesen: Stefanie Ridders soll am Mittwoch, 29. Mai, vom Jugendhilfeausschuss zur neuen Amtsleiterin berufen werden.

veröffentlicht am 20.05.2019 um 14:09 Uhr
aktualisiert am 21.05.2019 um 10:41 Uhr

Das Jugendamt im Kreishaus bekommt eine neue Chefin. Foto: dana
Frank Henke

Autor

Frank Henke Redaktionsleiter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ridders soll am 1. Juli ihr Amt antreten, bestätigte das Kreishaus am Montag. Stefanie Ridders wechselt aus Bad Fallingbostel nach Hameln. Sie war zuletzt Fachbereichsleiterin Kinder, Jugend und Familie im Heidekreis. Dort war sie auch im Bereich Gewalt- und Kriminalitätsprävention aktiv. Landrat Bartels hatte am Freitag angekündigt, dass der Landkreis Hameln-Pyrmont nach den Fehlern im Missbrauchsfall Lügde Vorreiter beim Kinderschutz werden wolle. In einer Pressekonferenz stellte er Bausteine eines Präventionskonzeptes vor.

Hintergrund sind die Missbrauchsfälle auf dem Campingplatz in Lügde-Elbrinxen. Das Jugendamt in Hameln hatte trotz Hinweisen auf sexuell übergriffiges Verhalten einen 56 Jahre alten Dauercamper im Rahmen einer sogenannten Netzwerkbetreuung als Pflegevater für ein Mädchen eingesetzt.

Der Leiter des Jugendamtes hatte in diesem Zusammenhang nachträglich einen Vermerk in eine Akte eingefügt, offenbar um die Behörde in einem besseren Licht dastehen zu lassen. Er wurde im Februar suspendiert und arbeitet nun in einem anderen Bereich der Kreisverwaltung.

Die AfD-Fraktion im Kreistag hat jetzt „vorsorglich“, wie sie schreibt, die Einleitung eines Disziplinarverfahrens gegen den ehemaligen Jugendamtsleiter beantragt. Für den Fall, dass Bartels darauf „nicht alleine gekommen“ sei.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?