weather-image

Landrat sucht noch Worte

Nach Ministeriumsbesuch nichts zu melden beim Bahnthema?

HAMELN-PYRMONT / BERLIN. Um sich über die unzureichenden Informationen hinsichtlich der vom Bund zwischen Elze und Hameln geplanten Elektrifizierung zu beschweren und um Forderungen zum Lärmschutz und Personenverkehr zu hinterlassen, waren Hameln-Pyrmonts Landrat Tjark Bartels (SPD) und die Bürgermeister der Bahntrassen-Anrainer nach Berlin gereist. Eine Antwort zu den Ergebnissen sind sie jedoch schuldig geblieben.

veröffentlicht am 12.02.2019 um 18:14 Uhr
aktualisiert am 12.02.2019 um 18:45 Uhr

Das Gleis in Coppenbrügge. Der Bund will den Abschnitt zwischen Elze und Hameln elektrifizieren, manche Anrainer befürchten Belastungen durch Güterzüge.
Marc Fisser

Autor

Marc Fisser Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt