weather-image
23°

Mordgeständnis in der Kneipe

Bad Münder (ube). Unter Tränen hat ein 39 Jahre alter Mann aus Bad Münder zwei Gästen einer Kneipe gebeichtet: „Ich war das mit dem Uwe“. Als die Frau und der Mann nachfragten und feststellten, dass sich die Aussage auf den Mord an Uwe H. (54) bezog, erschraken sie. Der stark alkoholisierte Münderaner wurde nach Informationen der Dewezet am Freitagabend von Polizeibeamten in seiner Wohnung an der Osterstraße vorläufig festgenommen und der Mordkommission übergeben. Kriminaltechniker suchten noch in der Nacht nach Spuren und Beweismitteln. Nach seiner Ausnüchterung wurde der 39-Jährige vernommen. Der Tatverdächtige legte jedoch bei der Polizei kein Geständnis ab; er bestritt gegenüber den Ermittlern, etwas mit dem gewaltsamen Tod des dreifachen Vaters zu tun zu haben.

veröffentlicht am 03.09.2013 um 00:10 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 08:21 Uhr

Polizei Blaulicht
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Fakt ist: Die Polizei hat jetzt zwei Tatverdächtige.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt
X
Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

Noch kein Digital-Abo?