weather-image
16°
Veterinäramt schließt Gewalteinwirkung aus

Möllenbeck: Lämmer sind nicht erschlagen worden

Möllenbeck (pk). Mehrere der toten Lämmer, die am Donnerstag in Möllenbeck entdeckt wurden, sind an einer Krankheit gestorben. Die Vermutung, die Tiere seien totgeschlagen worden, bestätigte das Veterinäramt nicht. Für den noch unbekannten Tierhalter, der die Lämmer illegal entsorgt hat, kann es dennoch teuer werden.

veröffentlicht am 29.02.2016 um 13:35 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 14:12 Uhr

270_008_7840154_ri_Laemmer_2702_3_.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Da die Tiere keine Ohrmarken trugen, wie eigentlich vorgeschrieben, ist es jedoch schwierig, den Halter zu ermitteln. Von den Ziegenhaltern in der unmittelbaren Umgebung hat keiner Tiere als verloren gemeldet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare

Kontakt

Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt