weather-image

Mittel gegen leer stehende Häuser

Hameln-Pyrmont(joa). Mit einem speziellen Förderprogramm will der Kreis ab sofort dafür sorgen, dass künftig weniger leer stehende Altbauten die Dörfer verschandeln. „Jung kauft Alt“ heißt das Förderprogramm, für das im Kreishaushalt, befristet für dieses Jahr, insgesamt 100 000 Euro bereitgestellt sind – Mittel, die der Kreistag in seiner jüngsten Sitzung gegen die Stimmen der CDU mehrheitlich freigegeben hat.

veröffentlicht am 14.06.2013 um 14:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:41 Uhr

Vor allem im ländlichen Raum kommt es zu immer mehr Haus-Leerständen. Mit dem Förderprogramm „Jung kauft Alt“ will der Landkreis Hameln-Pyrmont versuchen, junge Leute zum Erwerb solcher Immobilien zu bewegen. Foto: gek
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare

Kontakt

Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt