weather-image
19°

Mitmachen und Gewinnen: Die Dewezet sucht das größte Schlagloch

Weserbergland (tk). Das Tauwetter bringt es an den Tag: Viele Straßen im Landkreis sind in einem bemitleidenswerten Zustand. Frost und Schnee verwandeln die Asphaltdecke in eine Buckelpiste. Es drohen so viele Schlaglöcher wie noch nie. Vor allem die Autofahrer leiden darunter. Wie sieht es bei Ihnen vor der Tür aus? Ärgern Sie sich auch über den Zustand der Straßen? Dann schicken Sie uns ein Foto von den Schlaglöchern in Ihrem Ort oder Ihrer Straße und gewinnen Sie einen Gutschein für eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen im Dewezet-Café.

veröffentlicht am 06.01.2011 um 14:06 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:21 Uhr

Schlagloch
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Weserbergland (tk). Das Tauwetter bringt es an den Tag: Viele Straßen im Landkreis sind in einem bemitleidenswerten Zustand. Frost und Schnee verwandeln die Asphaltdecke in eine Buckelpiste. Es drohen so viele Schlaglöcher wie noch nie. Vor allem die Autofahrer leiden darunter.
Wie sieht es bei Ihnen vor der Tür aus? Ärgern Sie sich auch über den Zustand der Straßen? Dann schicken Sie uns ein Foto von den Schlaglöchern in Ihrem Ort oder Ihrer Straße und gewinnen Sie einen Gutschein für eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen im Dewezet-Café.


Teilnehmen geht ganz einfach: Legen Sie ein Zentimetermaß oder einem Zollstock über das Schlagloch und machen Sie ein Foto. Schicken Sie das Bild per Mail bis Donnerstag, 13. Januar, an online@dewezet.de. Geben Sie den Ort an, wo sich das Schlagloch befindet sowie dessen Durchmesser und Tiefe. Die Teilnehmer mit den drei größten Schlaglöchern werden von der Dewezet anschließend prämiert.
Eine witzige Lösung für das Schlagloch-Problem in ihrer Kommune hat die Gemeinde Niederzimmern im Weimarer Land gefunden. Sie verkaufte im vergangenen Jahr ihre Schlaglöcher für 50 Euro pro Loch an Privatleute und Unternehmen. Von dem Geld wurde das Bitumen gekauft, um die Löcher aufzufüllen. Als Dank bekamen die Geldgeber dafür eine Plakette mit einer Inschrift ihrer Wahl neben dem Schlagloch.

 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?