weather-image
14°
Zweite Saison für „Movelo-Region“: Erster Radweg mit flächendeckendem Netz von Wechselstationen

Mit E-Bikes vom Weserbergland bis zur Küste

Weserbergland (red/hen). Als erster Radfernweg in Deutschland, der Nutzern von E-Bikes ein flächendeckendes Netz aus Verleih- und Akkuwechsel-Stationen bietet, präsentiert sich der Weser-Radweg. Auf etwa 365 Kilometern können Radbegeisterte vom Weserbergland bis Bremen mithilfe der E-Power auch längere Strecken bequem bewältigen. An diesem Wochenende startet dieser besondere Service in die Saison. Entlang der Weser warten in der sogenannten „Movelo-Region“ 64 E-Bikes, 21 Verleih- und 18 Akkuwechsel-Stationen auf ihren Einsatz.

veröffentlicht am 31.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:41 Uhr

270_008_5368251_wb104_3103.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zu den Anbietern von Verleih- und Akku-Wechselstationen gehören beispielsweise Hameln und Bad Pyrmont. Orte mit Akku-Wechselstationen sind Rinteln, Coppenbrügge und Salzhemmendorf. Hessisch Oldendorf, Bad Münder und Emmerthal bieten lediglich den Verleih der E-Bikes an.

Die Akkus können einfach bei den Wechsel-Stationen ausgetauscht werden. „Vom Weserbergland bis zur Küste entlang des Weser-Radweges bietet sich eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, schönen Aussichtspunkten und kulturellen Höhepunkten“, wirbt Weserbergland Tourismus e.V. bundesweit für die Urlaubsregion, die Angebote inklusive Leih-Elektrorad, Übernachtungen, Gepäcktransfer, Radkarte sowie Informationsmaterial bereithält.

„Die Movelo-Region im Weserbergland wurde seit dem Saisonstart im April letzten Jahres von den Urlaubern sehr gut angenommen und wir können auf ein erfolgreiches Jahr 2011 zurückblicken“, erklärt Petra Wegener, Geschäftsführerin vom Weserbergland Tourismus, „daran möchten wir in diesem Jahr anknüpfen und freuen uns, dass wir eine große Auswahl an E-Bike-Angeboten am Weser-Radweg präsentieren können“, so Wegener.

Für 20 Euro am Tag können Besucher die E-Bikes ausleihen und damit die Region erkunden. Die Elektrofahrräder unterstützen die natürliche Tretkraft der Radfahrer, sodass mühelos auch die Orte in höheren Lagen der Mittelgebirgsregion erkundet werden können. Hier gilt es bei einigen Strecken, bis zu 480 Höhenmeter zu überwinden. „Besonders in den höher gelegenen Orten gibt es noch echte Geheimtipps zu entdecken“, sagt Wegener.

Die kostenfreie Tourenkarte speziell für E-Bikes im Weserbergland beinhaltet insgesamt 14 Radrouten, die in drei Schwierigkeitsgrade aufgeteilt sind und entlang der Verleih- und Akkuwechsel-Stationen führen. Zu allen Touren gibt es ausführliche Beschreibungen mit Hinweisen zu den Sehenswürdigkeiten sowie Angaben zu Höhenmetern, Wegebeschaffenheit und der Anbindung an Bahn und Schiff. Die E-Bike-Saison geht bis 30. September.

Die „Tourenkarte für E-Bikes im Weserbergland“ kann kostenfrei beim Weserbergland Tourismus e.V., Postfach 10 03 39, 31753 Hameln unter der Telefonnummer 05151/93000 bestellt werden.

Mit dem Elektrofahrrad unterwegs. Dieses Angebot soll wieder Touristen ins Weserbergland locken.

Foto: WT



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare