weather-image
11°

WDR 5-Stadtgespräch offenbart vor allem Defizite in der Unterstützung Betroffener

Missbrauch: Wenig Hilfe für die Opfer

LÜGDE. In den Minuten vor Beginn der von WDR 5 aus Lügde übertragenen Live-Sendung „Stadtgespräch“ werden die stündlichen Nachrichten des Radiosenders in den Klostersaal übertragen. In einer Meldung geht es um den Prozess gegen die Eltern des fünfjährigen Nico. Sie stehen wegen Körperverletzung mit Todesfolge durch Unterlassen vor Gericht. Beide wollen vom Leiden ihres Kindes nichts bemerkt haben.

veröffentlicht am 11.04.2019 um 23:28 Uhr
aktualisiert am 26.07.2019 um 13:31 Uhr

Eine Besucherin schildert WDR-Redakteurin Elke Vieth ihre eigenen Erfahrungen. Foto: yt
Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt