weather-image
21°

Ehemaliger Superintendent Eckels bereits 1945 wegen sexueller Übergriffe verurteilt / Urteil später aufgehoben

Missbrauch in Rinteln: Kirche wusste von Verurteilung

Am 20. Mai dieses Jahres berichtete unsere Zeitung über einen Fall des sexuellen Missbrauchs im Jahr 1965 durch den damaligen Rintelner Superintendenten Kurt Eckels. Wie Kirchenkreis und Landeskirche jetzt öffentlch machten, ist Eckels schon 1945 wegen mehrfacher sexueller Übergriffe gegen Schutzbefohlene in der Wehrmacht verurteilt worden. Das Urteil wurde später zwar aufgehoben, der Vorgang war der Landeskirche allerdings schon damals bekannt. Superintendent Andreas Kühne-Glaser spricht von einer „Mitschuld“ und erklärt, wieso man den Schritt an die Öffentlichkeit gegangen ist. Auch das damalige Opfer äußert sich nun erstmalig persönlich.

veröffentlicht am 30.11.2016 um 16:54 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:22 Uhr

270_0900_23498_1417382_1_articledetail_270_008_7873288_r.jpg
DSC_8809

Autor

Jakob Gokl Stv. Chefredakteur zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?