weather-image
11°

Auch 21-Jähriger unter Verdacht

Missbrauch in Lügde: Zahl der Beschuldigten steigt auf acht

LÜGDE/HAMELN. Im tausendfachen Missbrauchsfall vom Campingplatz Eichwald in Lügde mit inzwischen 41 identifizierten Opfern im Alter von 3 bis 14 Jahren gibt es einen neuen Beschuldigten. Das haben die Staatsanwaltschaft Detmold und die Polizei am Mittwoch bestätigt.

veröffentlicht am 08.05.2019 um 14:58 Uhr
aktualisiert am 26.07.2019 um 13:22 Uhr

Die Parzelle des mutmaßlichen Haupttäters auf dem Campingplatz Eichwald in Lügde ist abgerissen worden. Foto: Guido Kirchner/dpa
Thomas Thimm

Autor

Thomas Thimm Stv. Chefredakteur zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt