weather-image
19°

Wärmster 31. Dezember seit Beginn der Messungen

Mildes Wetter bleibt: Kaum noch Chancen für den Winter

WESERBERGLAND. Nach der guten Witterungsregel – „ist bis Dreikönigstag (6. Januar) kein Winter, so kommt auch kein richtiger mehr dahinter“ – sieht es für den Winter weiterhin schlecht aus. Denn sind der Dezember und die Tage bis zum 6. Januar insgesamt wärmer als im vieljährigen Durchschnitt, wird der Januar in 70 Prozent und der Februar in 60 Prozent aller Fälle ebenfalls zu warm.

veröffentlicht am 04.01.2018 um 16:13 Uhr

Auch der Januar hat wenig winterlich begonnen: Sturm „Burglind“ über Grohnde. Foto: Rolf Sander.
Avatar2

Autor

Reinhard Zakrzewski Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt