weather-image

Feuerwehr: „Mehr können wir leider nicht tun“ / Erneuter Kletter-Einsatz am Ohrberg

Leichensuche erfolglos abgebrochen

OHR. Erneut haben mehrere Spezialisten für Absturzsicherung der Feuerwehr Kirchohsen am Ohrberg nach den sterblichen Überresten eines Menschen gesucht. Am Samstagvormittag suchten Freiwillige um den stellvertretenden Ortsbrandmeister Thomas Feldmann den steilen Hang, der an manchen Stellen eine Neigung von 70 Prozent aufweist, auf einer Länge von 150 Metern ab.

veröffentlicht am 07.04.2019 um 15:35 Uhr
aktualisiert am 07.04.2019 um 16:40 Uhr

Gefährlicher Einsatz am Berg – 70 Prozent Hangneigung, Geröll, Gestrüpp und jede Menge Laub: Tobias Risch sucht am Ohrberg nach einer Leiche. Fotos: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt