weather-image
22°

Zwei Tiere verenden auf der Bundesstraße 240

Lastwagen prallt gegen Reitpferde

Halle. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am frühen Montagmorgen auf der Bundesstraße 240 in Halle bei Bodenwerder ereignet. Kurz vor 4 Uhr war ein 25-jähriger Berufskraftfahrer aus dem Landkreis Northeim mit seinem Lkw von Eschershausen in Richtung Bodenwerder unterwegs. Rund 500 Meter vor der Ortseinfahrt nach Halle sprangen plötzlich zwei Reitpferde von rechts auf die Fahrbahn. Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung konnte der Fahrer einen Frontalzusammenstoß mit den Pferden nicht verhindern. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Tiere so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verendeten.

veröffentlicht am 07.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 11:41 Uhr

270_008_7484207_bowe_200_0710_2_.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach ersten Ermittlungen der Polizeibeamten aus Stadtoldendorf hatten die beiden Reitpferde auf einer Weide unterhalb des Iths gestanden. Von dort aus waren sie vermutlich ausgebrochen und auf dem Weg in ihren Heimatstall.

Zur Ausleuchtung sowie zur Absicherung der Einsatzstelle wurde die Feuerwehr Halle zur Unterstützung angefordert. Der 25-jährige Fahrer aus Einbeck blieb bei dem Unfall unverletzt, er erlitt allerdings einen leichten Schock.

Der Schaden an der Zugmaschine wird von der Polizei mit 25 000 Euro beziffert. Während der Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße halbseitig gesperrt werden, der Fahrzeugverkehr wurde im Wechsel an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es kam zu leichten Behinderungen. gl



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?