weather-image
15°

Friedrich-Wilhelm Kaup ist neuer Präsident des DRK Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landrat will keine Interessenkonflikte

Weserbergland. „Es wird ein denkwürdiger Tag,“ so eröffnet der Kreisbereitschaftsleiter des Deutschen Roten Kreuz, Peter Schmalkuche, angesichts des Tagungsprogrammes die Versammlung im WBZ in Hameln vor über 200 Delegierten und Mitgliedern des DRK Hameln-Pyrmont und Holzminden. Berichte, eine Satzungsneufassung und Umbenennung zum „DRK-Kreisverband Weserbergland e.V.“ sowie die Neuwahl eines Präsidenten und Präsidiums stehen auf dem Tagesprogramm.

veröffentlicht am 09.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 04:21 Uhr

270_008_6719673_wb101_0911.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Landrat Tjark Bartels ist als Gast geladen und teilt mit, dass er als Kandidat für das Amt des Vorsitzenden – das sein Vorgänger übernommen hatte – nicht zur Verfügung steht. Der Landkreis sei für das DRK der größte Auftraggeber, und daher wolle er nicht in Interessenkonflikte kommen, begründet er seine Entscheidung. Dennoch will Bartels sich im DRK engagieren und den sozialen Dienstleister vor Ort nach seinen Grundsätzen unterstützen. Sein Appell an die Versammlung: „Konzentrieren Sie sich auf die Arbeit für die Menschen.“

Es folgen die Berichte für die Bereitschaften und den Katastrophenschutz des DRK, das Jugendrotkreuz, über die Ortsvereine und die soziale Arbeit sowie der Geschäftsbericht und geplante Wirtschaftsplan 2014. Mit einer redaktionellen Änderung der neuen Satzung in dem Punkt der Einladungsfrist von zwei auf drei Wochen vor der Kreisversammlung wird diese von den Delegierten angenommen und der Verband umbenannt in „DRK-Kreisverband Weserbergland e.V.“.

Mittlerweile ist die Zeit weit fortgeschritten und es folgen die Wahlen. Nach fünf Stunden ist es dann so weit, und die Ergebnisse stehen fest: Mit 193 Stimmen von 247 ist Friedrich-Wilhelm Kaup zum neuen Präsidenten gewählt. Sein Stellvertreter und Vizepräsident Manfred Reichert erhält 205 Stimmen. Abgewählt ist die bisherige Vizepräsidentin Martina Keese. Sie erhält nur 104 Ja-Stimmen, 131 Nein-Stimmen und 12 Enthaltungen. Kreiskonventionsbeauftragter ist Jörn Beier, Kreisverbandsärzte sind Dr. Wolfgang Kurbjuhn und Dr. Hubert Topp. Zu weiteren Beisitzern und Präsidiumsmitgliedern sind Annegret Flügge, Klaus-Dieter Jösten, Wolfgang Kaiser, Karin Klingenhagen, Günter Schindler und Heike Schinke gewählt. gro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?