weather-image

Landpartie legt bei den Besucherzahlen zu

BÜCKEBURG. Die Landpartie hat bei den Besucherzahlen zugelegt und das 18. Jahr ihrer Geschichte zwar nicht mit einem Rekord, aber doch mit spürbar mehr Gästen abgeschlossen als 2015 und 2016.

veröffentlicht am 19.06.2017 um 18:50 Uhr

Die Landpartie auf Schloss Bückeburg. Foto: pr
jp01

Autor

Johannes Pietsch Reporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Und das dürfte nicht wenige überraschen, insbesondere die Veranstalter des fürstlichen Parkvergnügens selbst. Denn gefühlt erlebte die Landpartie nach dem fulminanten Auftakt am Donnerstag mit Massenansturm vor allem aus Nordrhein-Westfalen zwei eher unterkühlte Tage mit einem zumindest subjektiv empfundenem spürbaren Besucherrückgang.

Manch einer wollte da am dritten Veranstaltungstag sogar schon vom schlechtesten Landpartie-Samstag aller Zeiten sprechen. Auch Hofkammerdirektor Christian Weber zeigte sich völlig überrascht, als ihm die Zahlen präsentiert wurden, die sowohl am kühlen Freitag als auch an dem mit Sprühregen gestarteten Samstag sogar eine geringfügige Steigerung gegenüber den Vorjahren auswiesen. „Die Besucher sind zeitlich versetzter gekommen als früher und hatten wegen des Wetters eine wesentlich kürzere Verweildauer“, erläutert Landpartie-Gesellschafterin Mechthild Wilke die Statistik. Ähnliches galt auch am heißen Sonntag, wo sich die Besucher so gut verteilten, dass es manch einem ebenfalls wie ein Rückgang vorkam. Exakte Zahlen nannten die Veranstalter wie schon in früheren Jahren nicht: Geschäftsgeheimnis.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt