weather-image
12°

Kontrolle über 40-Tonner verloren: LKW legt A2 lahm

Auetal (red). Ein schwerer Lastwagenunfall hat Freitagvormittag die A2 zwischen Hannover und Dortmund lahmgelegt. Ein 46-Jähriger Fahrer hatte zwischen den Anschlussstellen Rehren und Bad Eilsen die Kontrolle über seinen Lkw verloren. Nachdem der 40-Tonner die Mittelplanke durchbrochen hatte, staute sich der Verkehr auf 20 Kilometer Länge.

veröffentlicht am 28.06.2013 um 18:20 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:21 Uhr

Ein dramatisches Bild, aber der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Auf der A 2 kam es gestern zu einem schweren Unfall. Foto:tol
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Autobahn blieb in beide Fahrtrichtungen für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Aufgrund der Ladungs- und anschließenden Lkw-Bergung blieb die A2 in Fahrtrichtung Dortmund noch mehrere Stunden voll gesperrt. Es entstand nach polizeilicher Schätzung ein Schaden von etwa 250 000 Euro.

Mit der Sperrung der Autobahn und wegen der Baustelle an der Aue-Brücke in der Ortsdurchfahrt Rehren musste der Verkehr über Hessisch Oldendorf umgeleitet werden. Hier kam es deshalb zu längeren Staus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare

Kontakt

Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt