weather-image
14°
Fahrer eingeklemmt, aber nur leicht verletzt / Langer Stau in Hessisch Oldendorf

Kontrolle über 40-Tonner verloren

Auetal. Ein 46-Jähriger hat gestern gegen 9.15 Uhr auf der Autobahn 2 zwischen den Anschlussstellen Rehren und Bad Eilsen die Kontrolle über seinen Lkw verloren. Der Zug durchbrach die Mittelschutzplanke. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

veröffentlicht am 28.06.2013 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:21 Uhr

270_008_6443638_a_lkw13_2906.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Mann war mit seinem 40-Tonner in Richtung Dortmund unterwegs. Aus ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet an die rechte Seitenschutzplanke. Eigenen Angaben zufolge lenkte er daraufhin zu stark gegen, wodurch der Sattelzug nach links über die dreispurige Fahrbahn und den Mittelstreifen schleuderte. Durch glückliche Umstände wurden keine weiteren Fahrzeuge in den Unfall verwickelt.

Der Sattelzug kippte auf die Seite und das Führerhaus blockierte daraufhin die Überholspur der Autobahn in Richtung Berlin. Der Auflieger selber, der mit Betonsäcken gefüllt war, versperrte alle Fahrstreifen in Richtung Dortmund.

Der Fernfahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt, konnte dann aber doch selbstständig herausklettern: Ein Ersthelfer schlug die Frontscheibe ein und ermöglichte dem Fahrer so die Flucht nach draußen. Der Mann wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehren Rehren und Rolfshagen wurden zu den Bergungsarbeiten hinzugezogen. Die Autobahn blieb in beide Richtungen für etwa zwei Stunden voll gesperrt; aufgrund der Ladungs- und anschließenden Lkw-Bergung war danach die Strecke in Richtung Ruhrgebiet noch weitere Stunden nicht passierbar. Die Polizei schätzt den Sachschaden durch diesen Unfall auf etwa 250 000 Euro.

Mit der Sperrung der Autobahn und wegen der derzeitigen Baustelle an der Aue-Brücke in der Ortsdurchfahrt Rehren musste der Fernverkehr über Hessisch Oldendorf umgeleitet werden. Dort kam es deshalb gestern zu längeren Staus.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare